flowventure.de


flowventure ist Mitglied in diesen Fachverbänden:



flowventure ist zertifiziert in den Bereichen „Aus- und Weiterbildung“ und "Klassenfahrten und Gruppenprogramme".

Astronomie

Galaktische Abenteuer für Kids - Geheimnisse des Universums lüften

Für Weltraumabenteuer und Planetensuche benötigen die Schüler bei dem "Galaktische Abenteuer - Special" Forschergeist, Kreativität, Teamfähigkeit und Köpfchen. Bei der Hochübung „Schweben wie im Weltall“ ist Mut gefragt. Höhepunkt ist der Besuch des Radioteleskops in Effelsberg.

Wissenschaftliche Beratung durch Astrophysiker des Argelander Instituts (Abteilung Radioastronomie) der Universität Bonn und des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie.

Das Programm wurde von der Ideen Initiative Zukunft (Deutsche UNESCO-Kommission) nominiert und hat die Abstimmung gewonnen! Infos hier.

 

 

 

 

Folgendes möchten wir unseren Teilnehmern mitgeben:

 

              

• Interesse an naturwissenschaftlichen Themen wecken, verbunden mit Lebensfreude und Bewegung

• Vermittlung einer naturwissenschaftlichen Grundbildung

• Gestaltungskompetenzen, z.B. Eigeninitiative, Förderung von Vertrauen und Verantwortung, Kreativität, Entwicklung eigener Lösungswege, Teamfähigkeit

•  Erfolgserlebnisse bei der Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlich-technischen Sachverhalten

•  Möglichkeit das Kind / die Eltern mal ganz anders, ganz intensiv zu erleben

 

 

HINTERGRUNDWISSEN:

 

"Naturwissenschaftliche Grundbildung („scientific literacy“) wird definiert als "die Fähigkeit, naturwissenschaftliches Wissen anzuwenden, naturwissenschaftliche Fragen zu erkennen und aus Belegen Schlussfolgerungen zu ziehen, um Entscheidungen zu verstehen und zu treffen, welche die natürliche Welt und die durch menschliches Handeln an ihr vorgenommenen Veränderungen betreffen“.(1) Betont wird folglich der die Naturwissenschaften kennzeichnende, logisch-rationale Umgang mit naturwissenschaftlichen Problemen, die im beruflichen oder privaten Alltag auftreten." (2)

"Das internationale Spektrum der mittleren naturwissenschaftlichen Leistungen bewegt sich zwischen 375 (Brasilien) und 552 Punkten (Korea). Die Testwerte deutscher SchülerInnen liegen mit einem Mittelwert von 487 Punkten und somit signifikant unter dem OECD-Durchschnitt." (3)

Diese Ergebnisse verdeutlichen, dass in Deutschland bildungspolitischer Handlungsbedarf besteht. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Eine naturwissenschaftliche Grundausbildung ist auch Ziel der UNESCO. Bereits seit der Gründung der Komission werden naturwissenschaftliche Disziplinen gefördert. (Vgl. (4))

 

Quellen/Literaturhinweise:

(1) Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.). (2001) PISA 2000 - Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.
(2)
Wissenschaft oeffentlich der Universität Bielefeld_PISA 2002: Die Ergebnisse [Zugriff: 17.04.2012]

(3) Wissenschaft oeffentlich der Universität Bielefeld_PISA 2002: Die Ergebnisse [Zugriff: 17.04.2012]

(4) www.unesco.de/naturwissenschaften.html [Zugriff: 17.04.2012]